Vorab: Warum das alles? Warum bekomme ich das Angebot zu einem DNLA-Test?

Wir alle stellen Hypothesen auf, wie unser Leben verlaufen könnte. Die berufliche Qualifizierung (Ausbildung, Studium) und die berufliche Tätigkeit werden davon ca. 90.000 Stunden Lebenszeit beanspruchen. Das ist etwa die Hälfte unseres Wachseins in 45 Jahren.

Wie wir alle den Großteil dieser Zeit verbringen, mit Freude oder Verzweiflung, mit Erfolg oder Frust, hängt von unseren Fähigkeiten und Überzeugungen und von unserer Selbstwirksamkeit ab. 

Mit DNLA können diese grundlegenden Fähigkeiten für den schulischen und beruflichen Erfolg entdeckt und weiterentwickelt werden.

Was kann ich unter DNLA (Discovering Natural Latent Abilities), dem Aufdecken natürlich vorhandener Fähigkeiten verstehen?

Jeder Mensch verfügt über angeborene Fähigkeiten, die sein Verhalten und Handeln in den verschiedenen Lebensbereichen bestimmen. Diese vorhandenen persönlichen und sozialen Fähigkeiten sind eine wichtige Grundlage für den schulischen und beruflichen Erfolg. 

DNLA bringt diese Ressourcen ans Licht und gibt Hinweise zu ihrer weiteren Ausprägung.

Jeder Mensch hat Begabungen, klar. Aber kenne ich sie alle, nutze ich sie optimal? An welchem Platz kommen meine individuellen Fähigkeiten und Ambitionen am besten zur Geltung? In einer Ausbildung? Im Studium? In einer Führungslaufbahn? In der Selbstständigkeit?

DNLA gibt Orientierung.

Manche dieser Fähigkeiten konnten in der Schule schon angewandt werden, andere schlummern vielleicht noch im Verborgenen. 

Aber welche sind das? Welche sind denn besonders wichtig für meine berufliche Entwicklung?

Es gibt Potenziale, Stärken, die für beruflichen Erfolg von besonderer Bedeutung sind. Das haben Wissenschaftler, Arbeitspsychologen  und Wirtschaftsexperten festgestellt – durch wissenschaftliche Untersuchungen und Befragungen von erfolgreichen Beschäftigten. Das ist der Kern des  DNLA-Verfahrens: die Messung der aktuellen Potenzialausprägung in den 16/17 identifizierten berufsrelevanten Erfolgsfaktoren und ihre Weiterentwicklung. 

Mit dem DNLA-Verfahren stellen wir also fest, welche der 16 Fähigkeiten für schulischen und beruflichen Erfolg schon vorhanden sind und welche noch nicht!!!

Ok, aber brauche ich das? In welcher Situation befinde ich mich?

Situation A

Ich habe keine Probleme und Zweifel, meine Perspektive ist klar, meine Leistungen stimmen, ich kann gut im Team arbeiten, ich bin anerkannt.

Viel Erfolg! Sie sind bereits gut aufgestellt und brauchten aktuell nicht unbedingt ein DNLA Verfahren.
Es könnte Ihnen dennoch nützlich sein…(s. unten)

Situation B

Ich habe Probleme in der Schule und Zweifel, meine berufliche Perspektive ist unklar, es gibt dafür mehrere Gründe, ich weiß nicht so richtig.

Nicht so schlimm! Sie sollten an einem DNLA-Verfahren zur Potenzialmessung und -entwicklung teilnehmen, um Ihre Potenziale zu erkennen und zu entwickeln.

Mit dem bestandenen Abitur wird mit der Schulzeit nach 12/13 Jahren ein gewohntes Umfeld aufgegeben. Wichtiges Wissen für den Berufsstart oder ein Studium wurde erworben. Durch Ihre Persönlichkeit und Ihr Verhalten haben Sie bei Ihren Eltern, Lehrern, Mitschülern und Freunden eine persönliche Wertschätzung erfahren. Diese basiert zu einem wesentlichen Teil auf dem Sozialverhalten, auf Ihren sozialen Kompetenzen. Diesen vertrauten Raum zu verlassen, ist mit Ängsten verbunden. Vieles wird neu und ungewohnt sein. Vielleicht quälen auch Sie Fragen wie: Was kommt auf mich zu? Kann ich meine Persönlichkeit einbringen, finde ich Verständnis und Anerkennung, schaffe ich den Umbruch in eine neue Phase meiner beruflichen Entwicklung?

Eine Lösung – Die eigenen Fähigkeiten erkennen und weiterentwickeln

Gerade zu dieser Zeit, wo die große Zukunft noch bevorsteht, lohnt sich ein Blick auf die eigenen Stärken und Potenziale. Mit der speziell für Schüler und Berufsanfänger zugeschnittenen Variante des DNLA-Verfahrens „Jobstarter / Azubi“ ist es möglich, eine exakte Standortbestimmung zu erhalten und die eigenen Stärken schwarz auf weiß dokumentiert zu bekommen. Und das Beste daran ist, dass diese programmintern mit den Stärken erfolgreicher Berufsanfänger oder Studenten abgeglichen wurden. Da weiß man gleich ganz genau, wo man aktuell steht. Tolles Verfahren, oder?

Geht’s auch eine Nummer kleiner? Ja! Viel Spaß bei unserem Ampeltest. (Der ist aber kein Ersatz für eine umfassende Analyse.)

Wie läuft das Verfahren nun konkret ab?

Im DNLA-Onlinemessverfahren werden 171 Fragen zum eigenen Sozialverhalten beantwortet. Diese haben Bezugspunkte zu 16 Sozialkompetenzen, die wissenschaftlich nachgewiesenen Einfluss auf den schulischen und beruflichen Erfolg haben.

In der Auswertung sehen Sie, über welche Stärken Sie bereits verfügen und welche Potenziale für die neue berufliche Entwicklungsphase noch weiterentwickelt werden müssen.

Die persönlichen Ergebnisse werden im Bezug zu den Ergebnissen guter Studenten oder Berufsanfänger (nach Branchen) dargestellt. Es ist sofort zu sehen, welche Kompetenzen gut oder noch nicht ausreichend ausgeprägt sind.

So könnte Ihr Ergebnis aussehen:

Die Ausprägung „4“ entspricht den Anforderungen,  „7“ ist die höchste Ausprägung,
die Ausprägung „3“ liegt im Grenzbereich zum ok

Und was gibt`s noch?

Die Grafik ist Bestandteil einer umfangreichen Ergebnisdokumentation. Zusätzlich erhalten Teilnehmende am Verfahren ein reines Stärkenzertifikat für künftige Bewerbungen oder zur eigenen Positionsbestimmung.

Den Abschluss des Verfahrens bildet ein unterstützendes und vertrauliches Feedbackgespräch, das Unterstützung beim Potenzialaufbau bietet. Hier werden alle relevanten Probleme angesprochen und analysiert und Hinweise zur Lösung gegeben – immer im Zusammenhang mit den persönlichen beruflichen Wünschen und Zielen.

Mein Nutzen aus der Teilnahme am DNLA – Verfahren  zusammengefasst:

  1. Potenziale erkennen / Standortbestimmung vornehmen
  2. Erfolgsprognose aufzeigen lassen
  3. Entwicklungsmöglichkeiten für Potenziale besprechen
  4. Karrierewege diskutieren
  5. Unterstützung bei Richtungsentscheidungen erhalten

Das hat mich überzeugt, aber ich habe noch Fragen.

Bei Interesse fragen Sie einfach die Kompetenzgurus. https://kompetenzguru.de/kontakt/

Einen Factsheet zum Verfahren gibt es hier https://kompetenzguru.de/factsheets-zum-verfahren/

Viel Erfolg!

Visits: 608